Home
Sonntag, 31. August 2014
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Bildergalerie
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Mehrere Wohnwagen auf Eschenauer Campingplatz abgebrannt Drucken E-Mail
Am Donnerstag-Morgen (28.08.2014) brach auf dem Campingplatz in Eschenau ein Feuer aus. Drei Wohnwagen brannten vollständig nieder, zwei weitere wurden durch die Hitzeentwicklung beschädigt.
Die Mitteilung über Brandrauch auf dem Campingplatz an der Herrengasse ging gegen 8:45 Uhr bei der Einsatzzentrale der Polizei ein. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen bereits drei Wohnwagen in Flammen.
Nach jetzigem Stand der Ermittlungen entfachte das Feuer aufgrund eines technischen Defekts an einem der Fahrzeuge und griff dann über. Es kamen keine Personen zu Schaden. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 15.000 Euro.
 
B2-Vollsperrung zwischen Heroldsberg und Geschaidt Drucken E-Mail
B2-Sperrung Das Staatliche Bauamt Nürnberg beabsichtigt für die Erneuerung der Fahrbahndecke der B2 zwischen Abfahrt Heroldsberg Nord und Kreuzung Groß-Kleingeschaidt die B2 zu sperren. Die Arbeiten sollen ca. 2 Wochen in Anspruch nehmen  vom Montag, 1. September, bis Montag, 15. September. Geplante Umleitungsstrecke: Abfahrt Heroldsberg Nord - Staatsstraße ST 2243 Kalchreuth - Kreisstraße ERH 10 Käswasser - Großgeschaidt - B2.
 
Sommerpause Drucken E-Mail
Sommerpause
 
Auf geht’s zur Stöckacher Kerwa Drucken E-Mail
Stoeckacher Kirwa Festprogramm von Freitag, 29. August, bis Montag, 1. September
Die Stöckacher Kerwaboum und die Fußballer des FC Stöckach laden zur Kerwa von Freitag, 29. August, bis Montag, 1. September, ein.
Am Freitag eröffnet ein Fußballspiel der 1. Mannschaft gegen den ASV Pettensiedel das lustige Treiben. Im Anschluss folgt eine Partynacht mit „Aeroplane“.
Am Samstag wird der Kerwabaum eingeholt und aufgestellt. Musikalische Unterstützung erhalten die Burschen vom Musik- und Trachtenverein Igensadorf. Die Alten Herren zeigen um 18 Uhr gegen den FSV Schönberg ihr Können. Bürgermeister Wolfgang Rast wird zum Bieranstich um 19.30 Uhr erwartet, der den Stimmungsabend mit „Saggradi“ einläutet.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 6. August 2014 )
mehr …
 
Straßensperrung zwischen Eschenau und Lauf Drucken E-Mail

Plan Ab Montag, 18. August, wird die Staatsstraße St 2240 zwischen Eckental und Lauf gesperrt. Die Vollsperrung betrifft den Abschnitt zwischen Eeschenau und der Abzweigung nach Beerbach. Hier wird das Straßenbauamt Nürnberg eine nicht mehr wirtschaftlich zu sanierende Sandsteinbrücke über den Eckenbach, die 1982 letztmalig ausgebessert wurde, durch einen modernen Wellstahlrohr-Durchlass ersetzen. Dabei wird gleich der geplante neue Fahrradweg berücksichtigt.

Die Maßnahme wird knapp 300.000 Euro kosten. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende Oktober / Anfang November. Währenddessen wird der Verkehr über Eckenhaid, Herpersdorf, Bullach und Simonshofen nach Neunhof umgeleitet. Für die betroffenen Buslinien werden Sonderfahrpläne erstellt.
                        
Im Bild: Etwa zweieinhalb Monate lang muss hier die Staatsstraße gesperrt werden (Karte: OpenStreetMap).

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 6. August 2014 )
 
Markterkundung für den Breitbandausbau Drucken E-Mail

Breitbandausbau Markt Eckental unternimmt konkrete Schritte
Der Eckentaler Marktgemeinderat hat am 24. Juli beschlossen, die „Markterkundung“ für den Breitbandausbau durchzuführen. Diese Maßnahme ist ein Schritt zur staatlichen Förderung nach der „Breitbandrichtlinie“ (BbR) der bayerischen Staatsregierung. Zwei Wochen vorher hatte die EU-Kommission der überarbeiteten Förderrichtlinie für den Breitbandausbau in Bayern zugestimmt. Durch die neuen Regelungen wurden die Fördersätze sowie die Höchstbeträge angehoben, mit zusätzlichem Bonus von 50.000 Euro bei interkommunaler Zusammenarbeit. Für den administrativen Aufwand zur Beteiligung am Förderverfahren (Beauftragung externer Planungsbüros, Personal- und Sachaufwand in der Kommune) erhalten Kommunen ein „Startgeld Netz“ in Höhe von 5.000 Euro.

Im Bild: Die Beurteilung der momentanen „Ist-Versorgung“ erfolgte nach drei Kategorien: Download mit weniger als 15 Mbit (alle Ortsteile), Download mit 15 bis 30 Mbit (in Teilen von Brand, Büg, Eckenhaid, Eschenau und Unterschöllenbach) und Download mit mehr als 30 Mbit (in Teilen von Brand, Büg, und Eschenau).
Datenbasis: Dr. Först Consult, Würzburg.

mehr …
 
Ein Hoch auf das Heroldsberger Straßenfest Drucken E-Mail

Heroldsberger Straßenfest Einmal mehr hatte der Markt Heroldsberg Glück mit dem Wetter zum Heroldsberger Straßenfest – das Glück des Tüchtigen, denn das Organisationsteam der Verwaltung, die örtlichen Geschäfte und Gewerbetreibenden, die Vereine und Verbände, Schulen, Musik-, Tanz- und Kindergruppen hatten alles dafür getan, ihren Besuchern ein tolles Fest zu bieten.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 5. August 2014 )
mehr …
 
Leserbrief Drucken E-Mail
Problematik Umgehungsstraße
Jahrelang haben die Anwohner der Eschenauer Hauptstraße für eine Umgehungsstraße gekämpft, damit der Pkw- und vor allem der Schwerlastverkehr reduziert werden. Aber eine große Entlastung bringt die Umgehungsstraße nicht, da sich die Lkws trotz Durchfahrtsverbot nicht daran halten und auch die meisten Pkws immer noch lieber durch die Eschenauer Hauptstraße fahren. Denn eine angeblich intelligente Ampelschaltung auf der Umgehungsstraße ermöglicht keine zügige Umfahrung, wobei in der Eschenauer Hauptstraße ab circa 21 Uhr die Fußgängerampeln ausgeschaltet werden und eine ungehinderte Durchfahrt, dann meist noch mit erhöhter Geschwindigkeit, ermöglicht wird.
mehr …
 
Kirschgarten der Metropolregion Drucken E-Mail
Kirschregion Die Marktgemeinden Igensdorf, Egloffstein und Hiltpoltstein, die Gemeinde Weißenohe und die Stadt Gräfenberg, alle fünf im Herzen eines wichtigen Kirschenanbaugebietes gelegen, wollen und sollen sich in der Metropolregion profilieren. Die Zugehörigkeit zum interkommunalen Projekt „Wirtschaftsband A 9 – Fränkische Schweiz“, zu dem sich vor acht Jahren 18 Gemeinden nahe der Autobahn A9 zusammengeschlossen hatten, kann mit Förderungen zur Integration Ländlicher Entwicklung (ILE) dabei helfen.
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 28. August 2014 )
mehr …
 
Leserfotos Drucken E-Mail

Unsere Leserinnen und Leser schicken uns ihre schönsten Bilder. Gerne veröffentlichen wir die Leserfotos an dieser Stelle .

Wenn auch Sie ein besonders interessantes Foto geschossen haben, freuen wir uns in der wochenblatt-Redaktion über Ihre Einsendung. Schicken Sie es einfach per E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

 

 

Leserfoto

Am Rand des Eckenhaider Trimm-Dich-Pfades hat Walter Hufnagel aus Eschenau diesen Krakenpilz entdeckt und für uns fotografiert

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 29. August 2014 )
mehr …
 
Das wochenblatt zum Mitnehmen Drucken E-Mail

Das wochenblatt finden Sie nun auch hier im Gasthof Grüner Baum in Bullach Die besten Seiten gibt's auch außerhalb von Eckental, Heroldsberg, Kalchreuth und Igensdorf
Immer wieder werden wir in der wochenblatt-Redaktion gefragt, wie man denn an die „besten Seiten von Eckental, Heroldsberg, Kalchreuth und Igensdorf“ kommt, wenn man nicht gerade im Verbreitungsgebiet lebt. Seit einigen Jahren kann man das wochenblatt weltweit im Internet lesen. Unter www.wochenblatt.novum.de steht jeden Mittwoch ab Mittag die aktuelle Ausgabe in einer komfortablen und sehr schnellen Blätterversion bereit. Daneben findet man auf unserer Homepage natürlich auch tagesaktuelle Nachrichten und viele weitere Informationen. 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 21. Juni 2012 )
mehr …
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto