Home
Sonntag, 11. Dezember 2016
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Tempo 30 für mehr Sicherheit Drucken E-Mail

Tempo 30Unter der Woche Geschwindigkeitsbegrenzung in der
Dr.-Otto-Leich-Straße in Eschenau

In der Dr.-Otto-Leich-Straße gilt ab sofort montags bis freitags zwischen 7 und 17 Uhr eine maximale Geschwindigkeit von 30 km/h. Grund hierfür ist das hohe Verkehrsaufkommen während der regulären Schultage im Bereich des Gymnasiums.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 6. Dezember 2016 )
mehr …
 
22. Adventsmarkt rund um St. Bartholomäus Drucken E-Mail

AdventssingenAdventssingen in St. Barthololmäus in Eschenau

Beim alljährlichen Adventssingen stimmte sich auch dieses Jahr am ersten Adventssonntag die Gemeinde St. Bartholomäus in Eschenau musikalisch auf die beginnende Advents- und Weihnachtszeit ein.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 6. Dezember 2016 )
mehr …
 
Sieger im Dorfwettbewerb ausgezeichnet Drucken E-Mail

Forth Forth ist Kreissieger bis 4000 Einwohner

Ganze 73 Kilometer weit war einer der Gäste aus dem westlichen Landkreis Erlangen-Höchstadt angereist, um im Sportheim des ASV Forth der Siegerehrung des Dorfwettbewerbs 2016 beizuwohnen.

Blick von Norden: der Eckentaler Ortsteil Forth ist Sieger im Kreiswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden”.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 7. Dezember 2016 )
mehr …
 
„Rekordhaushalt“ in Eckental beschlossen Drucken E-Mail

Marktgemeinderat folgte der Ausschuss-Empfehlung

Das Gesamtvolumen des Haushalts ist im Markt Eckental auf über 39 Mio. Euro angestiegen: Vergangenen Donnerstag folgte der Marktgemeinderat der Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses vom 17. November. Bis auf geringe Anpassungen durch konkretere Berechnungen des Kämmerers Bruno Maier entsprechen der Haushalt 2017 sowie die mittelfristige Finanzplanung 2018 bis 2020 den bereits im wochenblatt, Ausgabe 47 vom 23.11., auf Seite 10 dargestellten Zahlen.
Vor der Abstimmung beschrieb Bürgermeisterin Ilse Dölle das zahlenwerk als Rekordhaushalt, der aber gleichwohl kein „Wünsch-dir-was-Haushalt“ sei, sondern vielmehr ein für den Markt Eckental zukunftsweisender „Prioritätenhaushalt“. Für die UBE sah Fraktionssprecher Felix Zosel Eckental mit dem Entwurf gut und solide aufgestellt und kündigte die Zustimmung an.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 6. Dezember 2016 )
mehr …
 
Bundesverdienstkreuz am Bande für Eberhard Irlinger Drucken E-Mail

Irlinger Aus der Hand des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann erhielt der ehemalige Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Eberhard Irlinger, das Bundesverdienstkreuz am Bande während einer Feierstunde im Landratsamt. Der 71-jährige Eberhard Irlinger war von 1967 an 23 Jahre Lehrer an verschiedenen Grundschulen in Ober- und Mittelfranken.

Eberhard Irlinger 2012, in der Mitte seiner letzten Amtsperiode

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 7. Dezember 2016 )
mehr …
 
875 Jahre Dormitz Drucken E-Mail

DormitzJubiläumsveranstaltungen

Im kommenden Jahr wird die Gemeinde Dormitz 875 Jahre alt und wird dieses Jubiläum gebührend feiern. Aus diesem Anlass hat man den evangelischen Pfarrer, Liedermacher und Vater von drei Kindern Johannes Matthias Roth mit seinem Mut- und Mitmachkonzert am Samstag, 11. Februar 2017, nach Dormitz eingeladen.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 7. Dezember 2016 )
mehr …
 
Gymnasium Eckental Drucken E-Mail
Fairtrade-Shirts Fairtrade-Schul-T-Shirts
Im Herbst dieses Jahres startete der Verkauf von Fairtrade-Schul-T-Shirts am Gymnasium Eckental. Der Förderverein und Schüler aus dem P-Seminar „Slow Life“ konnten gemeinsam die Umstellung auf Fairtrade realisieren.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 6. Dezember 2016 )
mehr …
 
Von Eckental in die Welt Drucken E-Mail

Von Eckental in die WeltLandrat Alexander Tritthart besuchte Omninet

Unter diesem Motto hatte Landrat Alexander Tritthart eine Medieneinladung initiiert, um im Rahmen dieses Unternehmensbesuches mehr über die Firma Omninet Software-, System- und Projektmanagementtechnik GmbH und ihre Geschichte zu erfahren.

(v. l.) Eckentals Bürgermeisterin Ilse Dölle, Landkreis-Wirtschaftsförderer Thomas Wächtler, Geschäftsführer Joachim Lenzer, Landrat Alexander Tritthart

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 7. Dezember 2016 )
mehr …
 
„Schweig Bub“ Drucken E-Mail
Schweig Bub Originalmanuskript von Fitzgerald Kusz
in limitierter Auflage erschienen„Du, wou hamm miä ledzdhin ä su ä Lebäknidläsubbn gessn?“ Mit diesem Satz beginnt das Volksstück „Schweig Bub“ des in Forth aufgewachsenen fränkischen Schriftstellers Fitzgerald Kusz. Am Nürnberger Schauspielhaus wurde das Stück über 700 Mal aufgeführt, die Premiere war 1976. Die humorvoll-satirische Darstellung einer Konfirmation, bei der alle zu Wort kommen bis auf den Konfirmanden, gilt als der größte Erfolg des heute 72-Jährigen.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 7. Dezember 2016 )
mehr …
 
Kleines Weihnachtsdorf in Eckental Drucken E-Mail
Galerie Zwei Tage lang stand der Rathausplatz in Eckental im Zeichen der Vorfreude auf das Weihnachtsfest mit einem umfangreichen Programm. Von Alphornbläsern bis Kerzenziehen für Groß und Klein war für alle Besucher viel geboten.
 
Köstlichkeiten aus dem Morgenland in Igensdorf Drucken E-Mail
Galerie Unter einem Dach haben der Flüchtlings-Helferkreis Igensdorf und der Alternative Kulturverein Igensdorf den Adventsmarkt unter dem Weihnachtsstern mit der Aufschrift „Köstlichkeiten aus dem Morgenland“ bereichert. Zehn Geflüchtete aus Igensdorf und Weißenohe und ebenso viele Helfer sorgten für gefüllte syrische Teigtaschen mit Käse oder Fleisch, irakische Fladen mit Muhammara (Walnuss-Paprika-Creme), Hummus (Kichererbsen-Creme), Baba Ghannouj (Auberginencreme mit Sesammus) und fruchtigem Auberginen-Tomatenmix gefüllt sowie für Baklava als süße Verführung. Günter Lang rührte für den Alternativen Kulturverein von früh bis spät gebrannte Mandeln und Jürgen Gajowski überraschte mit Gedichten und Zeichnungen aus dem Kunst-o-mat.

 
Alle Jahre wieder… Adventsmarkt Heroldsberg Drucken E-Mail
Galerie Der Heroldsberger Adventsmarkt ist mit seinem umfangreichen Angebot und einem interessanten weihnachtlichen Rahmenprogramm zu einem attraktiven Anlaufpunkt für die ganze Region geworden. Der Rathausplatz mit dem Rathausensemble ist geradezu ideal und bietet Platz für die Bühne, die zahlreichen Stände und Buden, die sogar noch an der Hauptstraße entlang standen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 29. November 2016 )
 
BFV-Ehrenamtspreis für Martin Rauh Drucken E-Mail
Ehrenamtspreis Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat in München Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem „BFV-Ehrenamtspreis 2016“ ausgezeichnet. Verbands-Ehrenamtsreferent Dieter Habermann und Ehrengast Horst Hrubesch würdigten die herausragenden Leistungen der 24 Kreissieger.

Fußball-Legende Horst Hrubesch mit Martin Rauh, Ehrenamtsreferent Dieter Habermann und dem Kreisehrenamtsbeauftragten Alexander Männlein (von links).
mehr …
 
Casino Lichtspiele Eckental ausgezeichnet Drucken E-Mail
Casino Lichtspiele Herausragendes Kinoprogramm
Am Donnerstag vergangener Woche wurden in Regensburg bayerische Filmtheater für ihr qualitativ herausragendes Programmangebot ausgezeichnet. Die Urkunden wurden von Bayerns Medienministerin Ilse Aigner überreicht.


Staatsministerin Ilse Aigner (Mitte) mit den Eckentaler Kinobetreibern Antje und Reinhard Bezold.
mehr …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 24 von 28
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto