Home
Samstag, 24. Juni 2017
 
 
 
Home
Leser–Service
Anzeigen-Service
fifi - der Firmenfinder
Kontakt
Suche
Impressum
Lesezeichen setzen!
 
 
Private Kleinanzeigen
… aufgeben
… lesen
 
 
Das wochenblatt zwitschert jetzt mit!
 
 
Handbremse vergessen: Auto rollt gegen Gartenmauer Drucken E-Mail
Weil er die Handbremse vermutlich nicht richtig angezogen hat, rollte das Auto eines 22-Jährigen in Kirchrüsselbach gegen eine Gartenmauer. Auf der stark abschüssigen Straße nahm der Wagen so viel Fahrt auf, dass durch den Crash ein Schaden von über 6.000 Euro entstand. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
 
Baumaßnahmen in Eckenhaid Drucken E-Mail
Der Markt Eckental möchte die Bürger über kommende Baumaßnahmen (er hatte bereits berichtet) mit dem Fokus im Ortsteil Eckenhaid informieren, um die leider unvermeidlichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr rechtzeitig anzukündigen und vorausschauend für Passanten und Anrainer zu mildern. Im Rahmen einer großen Gesamtmaßnahme wird in Eckenhaid durch den Wasserzweckverband eine neue Wasserleitung von der Eckenbachstraße über den Nordring bis zum Fasanenweg verlegt. Der zweite Teil der Maßnahme wird voraussichtlich ab der Kalendewoche 25/26 beginnen und bis etwa der KW 33 andauern. Im Zuge des zweiten Bauabschnittes wird ein Teilbereich des Nordrings zwischen Eckenbachstraße und Gartenstraße voll gesperrt, die Zufahrt für Anwohner Kieferngarten und Kiefernschlag bleibt möglich. Durchgangsverkehr ist nicht möglich.
Im Verlauf des Jahres 2017 werden also entsprechende Maßnahmen in Eckental umgesetzt, die teils zeitgleich aufeinander treffen. Wegen der zu erwartenden, leider unvermeidlichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr bittet die Gemeinde um Verständnis.
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 21. Juni 2017 )
 
Zweckverband der Schwabachgruppe Drucken E-Mail
Reparaturarbeiten der Hauptleitung Brand
Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Schwabachgruppe gibt bekannt, dass am Samstag, 24. Juni, von 6 bis 18 Uhr umfassende Reparaturarbeiten an der bestehenden Hauptleitung Brand durchgeführt werden. Die Trinkwasserversorgung ist gewährleistet, es kann jedoch verstärkt im Ortsteil Brand zu Trübungen und Druckverlusten kommen. Aus hygienischer Sicht sind eventuelle Trübungen völlig unbedenklich. Der Zweckverband empfiehlt jedoch, am Tag der Reparaturarbeiten Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen nicht zu benutzen. Für Rückfragen steht Ihnen Wassermeister Georg Weber unter Tel. 09126-2988413 oder über den Notruf 09126-5800 zur Verfügung. Der Zweckverband bedankt sich für Ihr Verständnis.
 
Leserbriefe im wochenblatt Drucken E-Mail

An dieser Stelle kommen unsere Leserinnen und Leser zu Wort!

Zum Thema: „Einzelhandel in Eckental“
In der letzten Ausgabe des wochenblattes haben wir eine ganze Reihe von Leserbriefen veröffentlicht, die sich kritisch mit der Entscheidung des Eckentaler Gemeinderates zur Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes in Forth-Süd auseinandersetzten. Nun haben uns mehrere Zuschriften erreicht, die einen anderen Standpunkt vertreten, die wir an dieser Stelle gerne veröffentlichen.
wochenblatt-Redaktion

mehr …
 
Pettensiedeler Kerwa Drucken E-Mail

PettensiedelProgramm von Donnerstag, 22., bis Montag, 26. Juni
Donnerstag, 22. Juni
19 Uhr    Saukopf- und Schlachtschüssel-Essen im Festzelt:
Saukopf, Leber-, Blut- u. Stadtwurst mit Kraut & Brot

Freitag: 23. Juni
19 Uhr     Bieranstich, Stimmung und Gaudi mit „BaggMers & Buam“

Beim Baumaufstellen sind die Kirchweihburschen Pettensiedel ein eingespieltes Team. Viele Jahre lang musste vor der Kirchweih das Loch wieder mühsam von Hand ausgehoben und vorbereitet werden. In den vergangenen Tagen haben die Burschen die Einfassung mit Betonelementen vorbereitet, so dass der Standort auch nach der Kirchweih eine gute Figur macht.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 21. Juni 2017 )
mehr …
 
Neunhofer Kirwa Drucken E-Mail

NeunhofProgramm von Donnerstag, 22., bis Montag, 26. Juni
Donnerstag, 22. Juni
17.00 Uhr Vogelsuppen-Essen,
Unterhaltungsmusik mit den „Teddys“

Freitag, 23. Juni
19.30 Uhr Traditioneller Bieranstich
musikalische Unterhaltung mit den „Lederhosen“

Zum Kirwa-Endspurt spielen wieder tradtionell die „Coconuts“ auf.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 22. Juni 2017 )
mehr …
 
3. Kirschenmarktmeile Igensdorf Drucken E-Mail

KirschenmarktmeileWie kommen die Kirschen ins Kartönchen?
Seit Jahrhunderten prägen die Obstbauern das Gesicht unserer fränkischen Kulturlandschaft. Und genauso lange stehen sie vor der Herausforderung, die frischen Früchte vom Land zu den Genießern in den Städten zu schaffen. Denn bei der direkten Vermarktung blieb viel auf der Strecke: Nicht jeder Verbraucher kann für eine Steige Kirschen ins Grüne fahren, und wenn die Bauern früher einen Handwagen voll in die Stadt zogen, landete oft ein unverkaufter Rest am Heimweg im Straßengraben.

 94 Prozent der bayerischen Süßkirschenernte stammen aus dem Anbaugebiet der in der Franken Obst GmbH organisierten Genossenschaften und werden hier in Igensdorf sortiert und frisch in Kartons verpackt.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 21. Juni 2017 )
mehr …
 
50 Jahre FC Stöckach Drucken E-Mail

BarbariGroße Jubiläumsfeier mit Sportwoche und Festwochenende
Mitte der 60er Jahre haben sich einige Männer in Stöckach zusammengefunden, um abends auf einer Wiese Fußball zu spielen. Als der Ruf nach einem eigenen Verein lauter wurde, hob eine tatkräftige Runde am 24. Februar 1967 im Gasthaus von Ludwig Gebhardt den Fußball-Club Stöckach aus der Taufe.

Bairisch. Lustig. Guad: Die Burschen von „Barbari Bavarii“ attakieren die Lachmuskeln der Stöckacher Zuschauer – bei freiem Eintritt.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 21. Juni 2017 )
mehr …
 
Ideen für das Kloster-Areal in Weißenohe Drucken E-Mail

Kloster WeißenoheArchitektenwettbewerb für Chorakademie und Brauerei
Das Projekt „Chorakademie“ hat wieder einen großen Schritt in die Zukunft gemacht: Am Sonntag, 11. Juni, sowie in der darauf folgenden Woche wurden die Ergebnisse eines Architektenwettbewerbs für das ehemalige Klosterareal öffentlich vorgestellt.
Die Gemeinde Weißenohe und der Fränkische Sängerbund beabsichtigen die Einrichtung des „Chorzentrums des Fränkischen Sängerbundes“ im Kloster Weißenohe. Im 1. Bauabschnitt soll der denkmalgeschützte Bestand (Prälatenbau) zur Nutzung durch das Chorzentrum in hoher Qualität hergerichtet werden. Später soll ein Neubau für ein Gästehaus und ein Konzert- und Veranstaltungssaal erstellt werden. Weiterhin ist geplant, einen Konzertraum in einem Bestandsgebäude und Übernachtungsplätze im Prälatenbau einzurichten. Darüberhinaus soll die Grundlage für die Neuordnung des Kerns von Weißenohe und hier besonders der Klosterbrauerei entwickelt werden.

Die Architekten Hirner & Riehl aus München verzichten auf einen direkten Anbau an den historischen Prälatenbau und setzen auf freistehende, sachliche Neubauten für Bettenhaus und Konzerthalle.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 22. Juni 2017 )
mehr …
 
Sommerferienprogramm für Eckental Drucken E-Mail

Eckentaler Ferienprogramm 2017Der Sommer ist da, und bis zu den großen Ferien ist es auch nicht mehr weit: Es wird Zeit, die Ferienzeit zu planen. Dabei hilft das Sommerferienprogramm, in dem der Markt Eckental Spaß, Action und Abenteuer bietet. Neben bewährten Kursen, die schon die Elterngeneration begeistert haben, engagieren sich auch immer wieder Vereine und Bürger mit neuen Ideen.

Die Hefte werden in der Woche von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juni, an den Schulen, Geschäften sowie Geldinstituten  der Marktgemeinde verteilt. Am Montag, 3. Juli, ab 8 Uhr startet die Anmelde-Wunschphase bis Mittwoch, 12. Juli, 12 Uhr.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. Juni 2017 )
mehr …
 
Das Jugendbüro Eckental lädt ein Drucken E-Mail
Jugendbüro Graffiti-Workshop
Bereits 2007 wurde die Bahnhofsunterführung in Eschenau auf Vordermann gebracht. Im Rahmen des Projektes „Bahnhofsmission“ des Eckentaler Jugendbüros waren über 20 Jugendliche an vier Aktionstagen ehrenamtlich im Einsatz. Sie sammelten Müll, kehrten Scherben auf, strichen und dekorierten die Fußgängerunterführung mit einem genehmigten Graffiti.

2007 dekorierten Eckentaler Jugendliche die Bahnhofsunterführung mit Graffitis, vollkommen legal.
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 22. Juni 2017 )
mehr …
 
Baubeginn für Hort und Halle Drucken E-Mail
Halle Markt Eckental investiert in Eschenau
Vergangene Woche standen beim „ersten Spatenstich“ für den neuen, fünfgruppigen Hort und die neue Einfachturnhalle in Eschenau gleich die Kinder im Mittelpunkt – nicht nur schmückendes Beiwerk und Bildhintergrund. Vielmehr präsentierten sie als Ouvertüre der Zeremonie eine pfiffige Showeinlage mit einem gut einstudierten Handwerkerlied und zeigten damit lebendig ihre Vorfreude auf die hoffentlich baldige Inbetriebnahme ihres Refugiums.

Hort und Halle in Kombination: Der Freistaat trägt 65% der förderfähigen Kosten, so die Bürgermeisterin. Die Investition beläuft sich insgesamt auf rund 4,8 Millionen Euro.
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 22. Juni 2017 )
mehr …
 
Bienenseuchen-Verordnung Drucken E-Mail
Bienenseuche Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt erlässt folgende Allgemeinverfügung:

1. Aufgrund der Mitteilung über die amtliche Feststellung der Amerikanischen Faulbrut am 24.05.2017 im Gemeindegebiet Bullach, Landkreis Nürnberger Land ist ein Sperrbezirk im Markt Eckental, Ortsteil Herpersdorf einzurichten. Die Grenzen des Sperrbezirkes sind der beigefügten Karte zu entnehmen, die Bestandteil dieser Allgemeinverfügung ist.
   
Karte des Sperrbezirkes
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 22. Juni 2017 )
mehr …
 
Luther-Spektakel – ein Rückblick Drucken E-Mail
Galerie Wenn fünf  Pfarrer plötzlich Thesen übersetzen und die Landfrauen um Frau Rohlederer über die frühneuzeitliche Versorgung unberechenbarer Massen nachdenken. Wenn die kleinen Geyersbuben in Forth die mobile Bühne, ihren Bulldog, blitzblank wienern und an den Haustüren zwischen Kleingeschaidt bis Ebach flächendeckend Thesen aufgehängt werden. Wenn die Feuerwehren in Eschenau, Eckenhaid und Forth Straßen und Plätze sperren und Heike Müller riesige Bettlaken bemalt und bunt gekleidete Narren Schilder mit Fake news, Tod und Teufel in die Luft recken – dann ist das keine Protestaktion, sondern die Aktion der Protestanten zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation – hier bei uns in Kalchreuth, Forth, Eschenau, Eckenhaid und Beerbach.
mehr …
 
 
 
Das aktuelle Heft zum online-Blättern
 
 
Der Gloss'n Hans macht sich Gedanken
 
 

fifi findet
fifi - der pfiffige
Firmenfinder

 
 
Leserfotos

Leserfoto